Stadtführung Anhang

Begrüßung durch den Stadtführerin

Guten Tag allerseits. Ich hoffe, Sie können mich alle verstehen.

Ich bin Renate. Ich bin eine von drei Stadtführern, die Sie morgen früh auf Ihrer Führung durch die Stadt begleiten. Die anderen Führer sind Helmut und Petra.

Die Führung fängt pünktlich um 10 Uhr an und dauert ungefähr zwei Stunden. Wir versammeln uns vor dem Hoteleingang. Wir teilen uns in drei Gruppen, so daß Sie leichter verstehen, was gesagt wird.

Wenn Sie keinen wasserdichten Anorak tragen, rate ich Ihnen, einen Regenmantel oder Schirm mitzubringen, da die Wettervorhersage nicht sehr vielversprechend ist. Und tragen Sie feste Laufschuhe, wenn möglich.

Vergessen Sie Ihren Photoapparat nicht, da es viele Photogelegenheiten gibt.

Wir schauen die Kathedrale an, spazieren durch den Botanischen Garten und besuchen den Obst- und Gemüsemarkt. Die Führung geht auch am Kriegerdenkmal am Fluß vorbei.

Unser Rundgang endet im Café Mozart auf dem Hauptplatz, wo Sie ein Stück von unserer berühmten Sachertorte probieren können.

Petra ist die Geschichtsexpertin. Wenn sich jemand von Ihnen für geschichtliche Einzelheiten interessiert, schlage ich vor, daß Sie mit ihrer Gruppe gehen, so daß Sie Ihre speziellen Fragen direkt an sie richten können.

Bitte beachten Sie: In der Kathedrale sind morgens Gottesdienste. Seien Sie bitte besonders leise, wenn wir dort sind, so daß Sie die Gottesdienstbesucher nicht stören.

Wenn jemand einen Stadtplan mit der Route möchte, der wir morgen folgen, gebe ich Ihnen gerne einen hinterher.

Wenn Sie mehr über unsere faszinierende Stadt und all die wunderbaren Gebäude und alten Denkmäler lesen möchten: Am Empfang gibt es einen Führer mit Bildern zu kaufen. Er kostet öS 45.

Ich hoffe, Sie genießen die Führung. Bis morgen früh, pünktlich um 10 Uhr. Bitte kommen Sie pünktlich.